Der Reis und seine Farben

Reis ist weiss. Das weiss doch jedes Kind. Doch es gibt auch roten, braunen und schwarzen Reis.

Je nach Verarbeitungsgrad hat der Reis eine andere Farbe.
Bildlegende: Je nach Verarbeitungsgrad hat der Reis eine andere Farbe. Colourbox

Bei farbigen Reissorten handelt es sich um Naturreis oder Vollkornreis, also um einen Reis, der nur entspelzt, aber nicht geschält und poliert wurde. Würde man ihn wie normalen Reis weiterverarbeiten, würde er auch weiss werden.

Neben dem roten Camargue-Reis und den verschiedenen braunen Naturreissorten hat sich in den letzten Jahren der schwarze "riso venere" als besondere Spezialität etabliert. Die neu gezüchtete italienische Reissorte wird seit 1997 vornehmlich im piemontesischen Teil der Poebene angebaut und ist vor allem in der gehobenen Gastronomie beliebt.

Moderation: Michael Brunner, Redaktion: Rudolf Trefzer