Die Geschichte des Fondues

Käsefondue ist das Nationalgericht der Schweiz. Das ist klar. Weniger klar ist, wer es erfunden hat.

Schweiz pur und doch keine Schweizer Erfindung
Bildlegende: Schweiz pur und doch keine Schweizer Erfindung Colourbox

Sind die Schweizer die Erfinder? Und wenn ja, die Älpler? Oder gar Mönche?

Das Ur-Fondue hat seinen Ursprung vermutlich in den südlichen Westalpen, im Piemont, in den Savoyer Alpen und in der Westschweiz. Noch heute streiten sich Frankreich, Italien und die Westschweiz um die Fondue-Vorherrschaft.

Volkshistorische Untersuchungen zeigen allerdings, dass es bereits im antiken Griechenland ein fondueähnliches Gericht gab.

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Jürg Oehninger