Die Kulturgeschichte des Spargels

Spargeln entwickelten sich vom Heilmittel zum exklusiven Luxusgemüse hin zum beliebtesten Frühlingsgemüse in der Schweiz.

Stillleben mit Spargel

Der Spargel gehört zu den ältesten Kulturpflanzen überhaupt. Die alten Aegypter bezeichneten ihn als Götterspeise, während die Griechen daraus harntreibende Medizin gewannen.

Den Römern war der Spargel beliebte Delikatesse und galt als Aphrodisiakum. Sie waren es auch, die den Spargel über Europa verteilten. Durch Pflanzenzucht und Erfindergeist wurden später aus den einst dünnen, grünen Stängeln die dicken, weissen Triebe wie wir sie heute kennen.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Catrin Hofstetter