Erdbeertarte mit Mascarponecrème

In Sachen Kalorien müssen Sie bei dieser Erdbeertarte nicht nur eines, sondern beide Augen zudrücken. Der buttrige Mürbeteig und die Mascarponecrème mit Vanille machen die Tarte nämlich – kalorientechnisch gesehen – nicht gerade zu einem Leichtgewicht. Aber egal.

Erdbeertarte mit Mascarpone-Crème.
Bildlegende: Schmeckt himmlisch - Erdbeertarte mit Mascarpone-Crème. SRF / Maja Brunner

Wer möchte sich mit unliebsamer Kalorienrechnerei aufhalten, wenn eine Erdbeertarte so gut schmeckt wie die unsrige? Das Rezept für die Erdbeertarte mit Mascarponecrème finden Sie unten.

Übrigens: Die Zubereitung der Mascarponecrème ist ein Kinderspiel: Einfach nur Puderzucker, Vanillemark, Mascarpone und Rahm in eine Schüssel geben und kurz und kräftig aufschlagen und dann auf den Mürbeteigboden geben.

Und für den Fall, dass Sie weder Lust noch Zeit zum Backen haben, füllen Sie einfach etwas von dieser Mascarponecrème in eine Schale und geben ein paar aromatische Erdbeeren dazu.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Maja Brunner