Fangfrisch früher und heute

Früher kamen in Königshäusern und in Kriegszeiten auch Schwan und Co. auf den Tisch. Heute essen Feinschmecker dagegen Muscheln oder Flusskrebse aus dem See. Die Sendung «à point» zeigt, was sich neben dem Speiseplan sonst noch so alles um den See verändert hat.

Ein Fisch ging einem Fischer ins Netz.
Bildlegende: Der Feinschmecker profitiert vom vielfältigen See-Angebot. Keystone

In der heutigen Sendung zeigen wir auf, was wir alles aus den Schweizer Seen gewinnen. Neben Wein und Energie sind es vorallem Fische, Krebse und Muscheln.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Andrin Willi