Feigen – Himmlische Süsse

Der Feigenbaum zählt zu den ältesten domestizierten Nutzpflanzen. Er wird nicht nur im gesamten Mittelmeergebiet angebaut, sondern rund um den Globus in gemässigten Klimazonen.

Bis vor wenigen Jahren gab es keine frischen Feigen bei uns zu kaufen.
Bildlegende: Bis vor wenigen Jahren gab es keine frischen Feigen bei uns zu kaufen. Colourbox

Wer frische Feigen essen wollte, musste bis noch vor wenigen Jahren in den Süden fahren. Heute kann man sie auch bei uns kaufen. Zwar sehen sie durchaus verlockend aus, doch schmecken sie leider oft fad. Deshalb sollte, wer frische Feigen kauft, darauf achten, dass sie reif, süss und saftig sind. Nur solche Feigen garantieren auch kulinarischen Genuss!

Frische Feigen harmonieren wunderbar mit Rohschinken, Salami und Käse. Köstlich sind auch Feigentartes oder im Ofen gratinierte Feigen, die man mit Crème fraîche oder Sauerrahm-Eis servieren kann. Zudem lassen sich frische Feigen zu herrlichen Kompotten, Konfitüren oder Chutneys verarbeiten.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Rudolf Trefzer