Feine Quark-Crème mit Beeren

Nix Backen, nix kochen, nix lange in der Küche stehen: Für dieses feine Beeren-Dessert müssen Sie nur Quark und Schlagrahm mischen und etwas Beeren dazu geben. Ganz wenig zerdrücke Pistazien-Kerne darüberstreuen und die Beeren mit einem Hauch Puderzucker aufhübschen.

Drei Weckgläslein mit Quark und Himbeeren.
Bildlegende: Quark, Rahm und Himbeeren - das perfekte Sommer-Dessert. zVg

Die Quark-Crème ist das perfekte Sommer-Dessert für Naschkatzen, die lieber im Liegestuhl liegen, als in der Küche stehen.

Drei Tipps:

  • Die zerdrückten Himbeeren mit ein paar Tropfen Rosenwasser parfümieren. Achtung: Vorsichtig dosieren!
  • Statt Himbeeren kann das Dessert auch mit Erdbeeren, Heidelbeeren oder Brombeeren zubereitet werden. Lecker schmeckt auch eine Beeren-Mischung.
  • Lagern Sie allfällig übrig gebliebene Pistazienkerne im Kühlschrank. Sie halten so länger.

Redaktion: Maja Brunner