Kulinarische Ferien-Erinnerungen aus dem Kanton Jura

  • Donnerstag, 20. August 2020, 11:40 Uhr, Radio SRF 1
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 20. August 2020, 11:40 Uhr, Radio SRF 1

Nur im Kanton Jura und im Berner Jura wird mit Doppelrahm ein Toétché gebacken. Rahm hatte es auf einem Bauernhof genügend zum Backen und wird deshalb auch gerne verwertet

Nur im Kanton Jura und im Berner Jura wird mit Doppelrahm ein Toétché gebacken.
Bildlegende: Nur im Kanton Jura und im Berner Jura wird mit Doppelrahm ein Toétché gebacken. Betty Bossi

Teilweise kommt auch noch etwas Safran in den Guss. Ein Toétché wird als Nachtessen oder Apéro serviert. Auch beim St. Martinsfest anfangs November gehört das Gebäck einfach in Puntrut und der Ajoie zum 9-Gang-Menu dazu.

Toétché bedeutet ganz einfach "Kuchen". Der Guss mit Doppelrahm, Ei, wenig Salz und teilweise 1 Prise Safran hat nie Zucker drin.