«Mein Lieblingsrezept»: «Aargauer Kartoffelwähe» von Peter Suter

Mögen wir etwas besonders gerne, dann ist dies oft ein Gericht aus Kindertagen. Das trifft auch für das Lieblingsrezept von Radio SRF1-Hörer Peter Suter aus Goldach (SG) zu. Sein absolutes Lieblingsgericht ist die «Aargauer Kartoffelwähe» seiner Mutter.

Peter Suter aus Goldach (SG).
Bildlegende: Das Lieblingsrezept von Peter Suter aus Goldach (SG) stammt von seiner Mutter. SRF

Eine «chüschtige» Wähe aus geriebenen Kartoffeln vom Vortag, klein geschnittenem Speck und einem – na ja, nicht gerade leichten – Guss aus Eiern und anständig viel Sauerrahm. «Kein Schlankmacher, gewiss», sagt Peter Suter aus Goldach (SG). «Aber ein Gericht, das zusammen mit einem knackigen Salat einfach unvergleichlich herrlich schmeckt!»

Langer Weg zum perfekten Rezept

Weil die Mutter von Peter Suter das Gericht damals immer «Handgelenk mal Pi» gekocht hatte, musste sich Peter Suter das Rezept zu seinem Lieblingsgericht sozusagen selber «erkochen». Mindestens zehn Mal habe er deswegen in der Küche gestanden und an dieser Wähe rumgetüftelt, bis sie nur annähernd so gut geschmeckt habe, wie die seiner Mutter. Der Einsatz hat sich aber gelohnt: Bei Peter Suters Lieblingsrezept stimmt jetzt alles bis aufs letzte Salzkörnchen. Das Rezept finden Sie unten.

Und welches ist Ihr Lieblingsgericht?

Sind Sie auch ein passionierter Hobbykoch? Oder eine passionierte Hobbyköchin? Und möchten Sie Ihr Lieblingsrezept mit uns und den anderen Hörerinnen und Hörern teilen? Dann machen Sie doch mit bei unserer Koch-Serie «So kocht die Schweiz - Mein Lieblingsrezept» und schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept. Das Formular finden Sie hier.

Redaktion: Maja Brunner