Nelken: Geheimnisvolles Gewürz aus Indonesien

Heute stehen Gewürznelken in jedem Gewürzschrank und werden in der Küche auf vielseitige Art verwendet. Doch während Jahrhunderten war die Nelke ein exklusives Gewürz.

Ganze Nelken in Nahaufnahme auf einem blauen Tisch.
Bildlegende: Nelken sind in vielen Gewürzmischungen rund um die Welt enthalten. Colourbox

Nelken sind die getrockneten Blütenknospen des immergrünen Nelkenbaumes, der bis zu zehn Meter hoch werden kann. Er stammt von fünf Inseln der Nordmolukken, die zu Indonesien gehören.

Nelken sind ein äusserst vielseitiges Gewürz. Man findet es gemahlen oder ganz in vielen Küchen der Welt. Bei uns werden sie zum Würzen von süssen und salzigen Speisen verwendet:

  • Salzig: Marinaden, Saucen, Wurstfüllungen, Wildgerichte, Rotkohl, Sauerkraut
  • Süss: Weihnachtsgebäck, Lebkuchen, Obstkompotte

Nelken sind ausserdem in vielen Gewürzmischungen enthalten, zum Beispiel im chinesischen Fünf-Gewürze-Pulver, in indischen Currys, in der arabischen Baharat-Mischung und in der marokkanischen Ras-el-Hanout-Mischung.

Rezeptideen mit Nelken

Unter den Links unten finden Sie verschiedene Rezepte, die Nelken enthalten – süss und salzig.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Rudolf Trefzer