«Palaver-Huhn» von SRF 1-Hörer Ernst Tobler

Lieblingsrezepte sind nicht selten Familienrezepte. Von Generation zu Generation weitergegebene Gerichte, die, wenn nicht schon auf Grossmutters, dann sicher aber schon auf Mutters Herd vor sich hingeschmort haben. Nicht so das Lieblingsgericht von SRF1-Hörer Ernst Tobler aus Zizers.

SRF 1-Hörer Ernst Tobler aus Zizers im Kanton Graubünden.
Bildlegende: «Palaver-Huhn» - Das Lieblingsrezept von ErnstTobler kommt von weit her. SRF1

Sein Lieblingsgericht ist keines aus Familienbesitz. Das Rezept kommt von ganz weither. Aus Westafrika. Genauer aus Liberia. Mehr als sieben Jahre hat Ernst Tobler in Monrovia, der Hauptstadt von Liberia gelebt und gearbeitet und – wie es sich für einen passionierten Hobbykoch geziemt – selbstverständlich auch gekocht. «Palaver-Huhn» zum Beipiel, ein Gericht, zubereitet aus Poulet und Gemüse und serviert an einer würzigen Peanut-Sauce.

«Schnädere» beim Kochen

Warum heisst das Gericht «Palaver-Huhn»? Erstens werde in Afrika beim Kochen immer viel palavert, sagt Ernst Tobler. Über Gott und die Welt und selbstverständlich darüber, welches denn das beste «Palaver-Huhn»-Rezept sei.

Für dieses populäre Gericht fänden sich im Afrika mindestens so viele Rezepte, wie es Plaver-Huhn-Köchinnen gebe. Und wer von diesen über das ultimative «Palaver-Huhn»-Rezept verfüge, das müsse beim Kochen halt immer wieder aufs Neue ausdiskutiert werden.

Und wie stehts mit Ihrem Lieblingsrezept?

Sind Sie ein passionierter Hobbykoch? Oder eine leidenschaftliche Hobbyköchin? Und möchten Sie Ihr Lieblingsrezept auch mit SRF1 teilen? Dann machen Sie doch mit bei unserer Koch-Serie «Mein Lieblingsrezept» und schicken Sie uns Ihr Lieblingsrezept zu. Das geht ganz einfach. Anmelden können Sie sich hier. Oder Sie schicken ein Mail direkt ins Studio und nennen uns Ihr Lieblingsrezept. SRF1.ch und Mail ins Studio anklicken.

Redaktion: Maja Brunner