Reise durch Italiens Weinwelten

Im Buch «Italiens Weinwelten» unternimmt der deutsche Weinjournalist Steffen Maus eine informative und kenntnisreiche Weinreise durch Italien.

Winterliche Reblandschaft in den Langhe (Piemont).
Bildlegende: Winterliche Reblandschaft in den Langhe (Piemont). colourbox

Die Reise beginnt im Norden mit dem Piemont und endet im Süden in Sizilien. Dabei werden in je einem Kapitel die einzelnen italienischen Weinregionen und ihre typischen Weine poträtiert.

Am Anfang jedes Kapitels wird zuerst die Region vorgestellt, mit Informationen und Kennzahlen über den Weinbau, das Klima, die Böden, aber auch über Land und Leute und die kulinarischen Traditionen und Eigenheiten. Danach folgen jeweils vertiefende Ausführungen über die wichtigsten Rebsorten und Weine einer Region.

Steffen Maus trifft dabei bewusst eine Auswahl. Es wäre schlichtweg unmöglich, alle Weine, die in Italien erzeugt werden, in einem einzigen Buch vorzustellen. Umso mehr erfährt man dafür über die Stilistik und die Geschichte der einzelnen vorgestellten Weine.

Das Buch richtet sich an all jene, die sich für italienische Weine interessieren und die nicht nur ins Glas, sondern auch über den Glasrand hinaus schauen möchten.

Buchtipp: Steffen Maus, Italienische Weinwelten (PiBox Verlag)

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Rudolf Trefzer