Schnelles Brot dank Backpulver

Ein gutes Brot braucht Zeit, wenn man es klassisch mit Hefe herstellt. Doch es gibt auch eine schnellere Variante mit Backpulver.

Ein Tomatenbrot.
Bildlegende: Brot, das mit Backpulver gemacht wird, braucht im Ofen länger als klassisches Brot. Dafür ist der Teig schneller zubereitet. Betty Bossi

Der Teig für ein Backpulverbrot hat ein etwas anderes Flüssigkeitsverhältnis als ein Hefeteig. Die optimale Luftigkeit erreicht das Brot, wenn dem Teig kohlesäurehaltiges Mineralwasser, Essig, oder Zitronensaft beigegeben werden. Durch den höheren Flüssigkeitsanteil im Teig braucht das Backpulverbrot etwas länger im Ofen als ein klassisches Brot. Dadurch dass es aber nicht geknetet werden und aufgehen muss, hat man innert gut einer Stunde ein feines ofenfrisches Brot.

Redaktion: Claudia Boutellier