«Söi-Chrut» mit Zwiebel-Speck-Schweize

Alte Rezepte neu entdeckt

«Wer sucht der findet», sagt sich Radio SRF1-Hörer Hanspeter Möri und sucht jeweils im Frühling nach Löwenzahn, hierzulande bekannt als «Söi-Chrut», für sein feines «Söi-Chrut»-Gericht mit Zwiebel-Speck-Schweize.

Die jungen und zarten Blätter vom Löwenzahn eignen sich besonders gut zum Kochen.
Bildlegende: Die jungen und zarten Blätter vom Löwenzahn eignen sich besonders gut zum Kochen. Colourbox

Der Hobbykoch bereitet sein Löwenzahn-Gericht so zu, wie das schon seine Grossmutter und seine Mutter getan haben.

Im «À Point» auf Radio SRF 1 erzählt Hanspeter Möri, wo er zusammen mit seiner Grossmutter das beste «Söi-Chrut» gestochen hat und wie das leckere Familien-Rezept zubereitet wird.

Redaktion: Maja Brunner