Speisen, die man mit den Fingern essen darf

Mit den Fingern zu essen, ist eigentlich die natürlichste Sache der Welt und ist noch in vielen Weltgegenden üblich. Bei uns allerdings ist es eher verpönt. Es gibt aber Ausnahmen sogar im Restaurant.

Imbiss-Pommes Frites mit Fingern essen.
Bildlegende: Verpönt: Im Restaurant nimmt man auch für Pommes Frites die Gabel. Keystone

Im Restaurant gilt, dass man jene Speisen mit den Fingern isst, die man nicht oder nur schlecht mit dem Besteck essen kann. Dazu gehören Schalen- und Krustentiere (Hummer, Langusten oder Flusskrebse), Artischockenblätter, Wachtelbeinchen oder Moules.

Wachteln sind übrigens das einzige Geflügel, das mit den Fingern gegessen wird. Alle anderen Geflügelgerichte, auch Poulet, isst man mit Messer und Gabel.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Rudolf Trefzer