Trüffelöl selber herstellen

Wer Trüffel mag, muss nicht unbedingt ein Vermögen ausgeben. Gerichte lassen sich auch mit einem Trüffelöl aromatisieren. Und das wiederum lässt sich sehr gut selber herstellen. Hier gibt's das Rezept dazu.

Trüffel mit gelben Preiszetteln in einer Auslage.
Bildlegende: Trüffel an einem Verkaufsstand am «Marché aux Truffes» in Bonvillars im Kanton Waadt (Oktober 2013). Keystone

Bald beginnt die Hauptsaison der Trüffel wieder, der begehrtesten und teuersten Pilze. Trüffelliebhaber greifen entweder - je nach Sorte - mehr oder weniger tief in die Tasche und kaufen sich die intensiv duftenden Knollen. Oder sie aromatisieren ein Gericht ersatzweise mit einem Trüffelöl.

Synthetisch hergestellte Aromastoffe

Die im Handel erhältlichen Trüffelöle enthalten keine oder nur geringste Mengen an Trüffel. Das Trüffelaroma kommt nicht von echten Trüffeln, sondern von zugesetzten, synthetisch hergestellten Aromastoffen. Doch Trüffelöl kann man auch auf einfache Art selber herstellen (siehe Rezept).

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Rudolf Trefzer