Vom Hass – zum Lieblingsgemüse

Spinat, Fenchel, Rosenkohl oder Rotkabis. Es gibt halt Gemüse, die man einfach nicht mag und nur mit viel Überwindung runterkriegt. Und was man schon als nicht Kind nicht mochte, ist meist auch später im Leben «Hass-Gemüse». Doch es gibt Ausnahmen.

Fenchel.
Bildlegende: Unbeliebtes Gemüse: Der Fenchel. Colourbox

Bereitet man ein Gemüse nämlich anders zu, als man es sich aus der Kindheit gewohnt ist, kann sich ein Hass-Gemüse plötzlich von seiner schmackhaften Seite zeigen.

So geschehen mit dem Fenchel, mit dem die Radio SRF 1-Kochredaktorin Maja Brunner lange Jahre ganz und gar nichts anfangen konnte. Das ist heute anders. Heute mag sie Fenchel ausgesprochen gut. Wie das kam, hören Sie in der Kochsendung «A Point».

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Maja Brunner