Wie aus einem Buttergeschirr ein «kaltes Plättli» wird

Wer gerne in den Brockenhäusern rumstöbert, findet viele Dinge, die sich noch gut verwenden lassen. Es gibt sogar Gegenstände, die lassen sich «zweckentfremdet» so gut verwenden, dass Gäste völlig verblüfft sind. In der Sendung «A Point» zeigen wir welche.

Auf einem Buttergeschirr hat es Fleisch, Käse, Obst und Gemüse.
Bildlegende: Buttergeschirr mal anders gebraucht. Kommt bei den Gästen besonders gut an. SRF

Wir gehen in der Sendung «A Point» wieder in die Brockenhäuser und suchen nach alten Gegenständen, denen wir für den Esstisch ein zweites Leben schenken.

Kennen Sie zum Beispiel das glasige Buttergeschirr? Von diesem gibt es die verschiedensten Formen und Grössen. Statt Butter lässt sich darauf aber noch viel anderes präsentieren. Zum Beispiel beim Sonntagsbrunch ein kleines "Plättli" mit Käse, Fleisch, Gemüse und Früchte für jeden einzelnen Gast.

Das Glas eignet sich aber auch gut als Geschirr für eine feine Vorspeise oder für Desserts. Ein kleines Stück Kuchen und einen Rahmtupf passen perfekt auf dieses glasige Buttergeschirr. Versuchen Sie es doch selbst.

Haben Sie auch Dinge, die Sie für den Esstisch «zweckentfremden»? Wenn ja, lasse Sie es uns hier wissen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Sirio Flückiger