Xynisteri – Weissweinentdeckung aus Zypern

Xynisteri ist eine weisse Rebsorte, die in Zypern seit Jahrhunderten kultiviert wird. Sie ist in den legendären Commandaria-Süssweinen enthalten, aber aus ihr werden auch exzellente trockene Gewächse gekeltert.

Weisswein-Trauben.
Bildlegende: Sonnengereift: Die heissen Monate in Zypern verhelfen den Trauben zu besonderer Reife. Colourbox

Seit anfangs der 1990er-Jahre setzt in Zypern eine neue, initiative Winzergeneration kompromisslos auf Qualität. Dazu gehört die Rückbesinnung auf hochstehende, einheimische Sorten. Diese haben sich bestens angepasst an das Terroir mit den kargen, teils vulkanischen, teils kalkdominierten Böden und die heissen, trockenen Sommermonaten.

Eine dieser Sorten ist der weisse Xynisteri: daraus werden nicht nur die legendären Commandaria-Süssweine (meist zusammen mit der roten Sorte Mavro) gekeltert, sondern auch hervorragende trockene, fruchtig-frische Weissweine.

Die Xynisteri-Weine der zypriotischen Topwinzer gehören mit ihrer finessenreichen Aromatik und dem moderaten Alkoholgehalt zu den vielversprechendsten Entdeckungen der letzten Jahre. Sie haben eine Zitrus- und Kräuternote, die Aromatik ist aber auch geprägt von exotischen Früchten und floralen Anklängen sowie einer frischen, lebendigen und harmonisch ausbalancierten Säure.

Redaktion: Rudolf Trefzer