Zwetschgen-Clafoutis

Bald schon werden die letzten Sommerfrüchte geerntet und gegessen sein. Deshalb: Fackeln Sie nicht lange und langen Sie zu – solange es noch Zwetschgen hat. Zwetschgen-Clafoutis – das ist nochmals Sommer im Herbst.

Zwetschgen-Clafoutis in einer feuerfesten Form.
Bildlegende: Französischer Dessert-Klassiker - Clafoutis mit Zwetschgen statt mit Kirschen. SRF1

Kaufen Sie Zwetschgen und machen Sie nochmals ein richtig feines Sommer-Dessert. SRF 1-Foodredaktorin Maja Brunner empfiehlt einen Zwetschgen-Clafoutis. Eine einfache Sache übrigens: Rühren Sie Rahm, Milch, Eier, Zucker und etwas Vanille zu einem Teig. Diesen füllen Sie in eine feuerfeste Form und geben die marinierten Zwetschgenhälften hinein. Dann ab in den Ofen damit. Backen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Fertig.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Maja Brunner