6. Dezember: «D Wienachte nöcher brocht»

Wie jedes Jahr findet sich in der Post ein Adventsbrief von Trudi. Sie schreibt von ihrem verstorbenen Mann. Mit ihm habe sie viele schöne gemeinsame Jahre verbracht. In einem seiner Bücher sei noch ein Liebesgedicht versteckt, das wolle sie jetzt suchen.

Ein Brief liegt neben vielen Päckli auf dem Tisch.
Bildlegende: Symbolbild. colourbox

Autor/in: Elisabeth Zurbrügg