Auf weiter Flur

Zu Gast in der Labor-Bar sind Hornist Felix Klieser, Marcel Fässler, Sieger der 24h von Le Mans, Kugelbahnbauer Alain Schartner und Parkwächter Fadri Bott.

Felix Klieser spielt mit seinen 23 Jahren das Horn so virtuos wie kaum ein anderer auf der Welt; dass er dies mit den Füssen tut, ist dabei nur Nebensache. Autorennfahrer Marcel Fässler hat 2014 die legendären 24 Stunden von Le Mans zum dritten Mal gewonnen; nachts fährt er am liebsten, wenn er alleine ist auf weiter Flur. Alain Schartner ist weit und breit der Einzige, der aus filigranen Drahtkonstruktionen verblüffende Kugelbahnen erstellt. Und Parkwächter Fadri Bott kennt sich aus auf den weitläufigen Fluren des Schweizerischen Nationalparks; wo Fuchs, Hase und Wolf sich gute Nacht wünschen, sorgt er für Ordnung, hilft Besucherinnen und Besuchern, verteilt aber auch Bussen.

Beiträge

  • Fadri Bott

    ist einer von acht heimlichen Herrschern über das grösste Naturschutzgebiet der Schweiz: den Schweizerischen Nationalpark. Mit scharfem Blick wacht der Münstertaler seit 22 Jahren über Wildbestände und seltene Pflanzen, liefert Daten für die Forschung, ist Ansprechperson für Touristinnen und Touristen, sorgt für die Einhaltung der Regeln und verteilt Bussen.

    Mehr zum Thema

  • Alain Schartner

    hantiert mit Kupferdraht und Lötkolben und lässt daraus Erstaunliches entstehen. Schartner ist selbstständiger Kugelbahnbauer, der solange an ausgeklügelten Konstruktionen tüftelt, bis die Stahlkugeln durch imposante, eng verschlungene und unerwartete Bahnen rollen. Jede «Chügelibahn» ist ein Unikat mit fantasievollen Loopings, Sprüngen, Weichen und Klängen, das die Augen von Gross und Klein garantiert zum Leuchten bringt.

    Mehr zum Thema

  • Marcel Fässler

    Mag es rasant, denn von Beruf ist er Autorennfahrer. 2011 gewann er als erster Schweizer die legendären 24 Stunden von Le Mans und wurde Langstrecken-Weltmeister. Heuer wiederholt er diesen Triumph bereits zum dritten Mal. Der 37-Jährige liebt es, mit 340 Sachen über die Piste und durch die Nacht zu donnern. Ruhe vor dem Motorengeheul findet Fässler vor allem am Sihlsee, wo er mit seiner Familie und vier Kaninchen zuhause ist.

    Mehr zum Thema

  • Felix Klieser

    ist ein musikalisches Ausnahmetalent: Als Fünfjähriger begann er Horn zu spielen und zählt heute mit seinen 23 Jahren zu den besten Hornisten der Welt. Neben zahlreichen Auszeichnungen, spielte er unter Dirigenten wie Sir Simon Rattle in der Berliner Philharmonie und begleitete Popstar Sting auf dessen Deutschlandtournee. Besonders bemerkenswert: Klieser beherrscht sein Instrument perfekt – trotz seines Handicaps. Er ist nämlich ohne Arme geboren und spielt das Horn mit den Füssen.

    Mehr zum Thema