Flugstunde

Flugstunde mit folgenden Gästen: Planespotter Simeon Lüthi, Atemtherapeutin Anne-Marie Faucherre, den Biologen Tom Strobl und Claudio Sedivy sowie Jürg Randegger vom Cabaret Rotstift.

Fasten your seatbelts – «Aeschbacher» hebt ab. Die Gäste: Jungspund Simeon Lüthi mausert sich zu einem der erfolgreichsten Planespottern. Denn seine Flugzeugfotos finden weltweit Anklang. Anne-Marie Faucherre fühlte sich in ihrem schicksalshaften Leben mehrmals wie im Freiflug. Doch heute ist die Atemtherapeutin sicher gelandet. Blüten bestäuben ist das Business von Tom Strobl und Claudio Sedivy. Ihre Mitarbeiterinnen sind emsige Wildbienen. Und «Ruckruck-Zackzack» – Jürg Randegger vom einstigen Cabaret Rotstift startet mit 80 Jahren nochmals durch.

Beiträge

  • Simeon Lüthi

    steigt das Adrenalin bis in die Haarspitzen, wenn er Kerosin schnuppert und seine Augen aussergewöhnliche Flugzeuge erspähen. Der 17-Jährige ist Planespotter – ein Jäger des ultimativen Flugzeugfotos. Mit scharfer Linse und viel Geduld ausgerüstet streift Simeon rundum Flughafengelände, um dann treffsicher seine Objekte abzulichten. Über 70‘000 Bilder hat er in seiner Sammlung und 25‘000 Follower auf seiner Foto-App. Damit ist der Zürcher einer der Erfolgreichsten seines Faches.

    Mehr zum Thema

  • Anne-Marie Faucherre

    navigierte sich selber durch ein bewegtes Leben mit einschneidenden Schicksalsschlägen. Nach einer Karriere als erfolgreiche Geschäftsfrau veränderte sich ihr Alltag schlagartig, als eine ihrer Töchter wegen exzessivem und ungesundem Lebensstil verstarb. Kurz darauf erkrankte Anne-Marie Faucherre an Darm- und Hautkrebs. Wider der Diagnose «unheilbar» ihrer Ärzte und nach etlichen Operationen und Therapien schaffte sie die Heilung. Seit nunmehr 25 Jahren gibt die 76-Jährige Atemsitzungen und leitet Seminare zu diesem Thema.

    Mehr zum Thema

  • Tom Strobl und Claudio Sedivy

    bietet Schweizer Bauern an, ihr Obst mit Wildbienen zu bestäuben. Gezüchtet werden die emsigen und zugleich friedlichen Tierchen auf Balkonen oder im Vorgarten von Privatpersonen. Nach dem «Winterschlaf» gehen die Wildbienen dann ihrer Tätigkeit auf dem Land nach. Das nachhaltige Projekt «Wildbiene + Partner» der Biologen Strobl/Sedivy setzt ein nachhaltiges Zeichen wider das drastische Bienensterben.

    Mehr zum Thema

  • Jürg Randegger

    und seine Kollegen vom Cabaret Rotstift waren vor einem halben Jahrhundert die grossen Überflieger auf der Kabarettbühne. Mit ihren unvergesslichen Sprüchen und Pointen prägten die Lehrer aus Schlieren ZH den Humor der Nation. Randegger, der zudem beim Schweizer Fernsehen über 400 Jass-Sendungen moderierte, feiert im März den 80. Geburtstag. Und alsbald hebt er vom Bretterboden nochmals richtig ab – im Stück «Rotstift Reloaded».

    Mehr zum Thema