In alter Frische

Kurt Aeschbacher kehrt in alter Frische ins Labor zurück und begrüsst seine Gäste: Bäckermeister Zeno Felchlin, Bügeleisensammler Claudio Leibacher, Ex-Alkoholiker Bernd Thränhardt und die Kultmusiker Pfuri und Kniri.

Nach seinen Streifzügen durch Blumenbeete und florale Werkstätten kehrt Kurt Aeschbacher frisch aufgeblüht ins Labor-Studio zurück. Seine Gäste: Taufrisch beginnt Bäckermeister Zeno Felchlin zu nächtlicher Stunde mit seinem Tagwerk, um das beste Knusperbrot zu backen. Claudio Leibachers Sammelwerk besteht aus einer historischen Reihe von Bügeleisen. Über zehn Jahre verbrachte Bernd Thränhardt im Dauerrausch – jetzt ist er geläutert und unterstützt Alkoholiker bei ihrem Ausstieg. Und: Die Kultmusiker Pfuri und Kniri sind zurück – mitsamt Kehrichtsäcken und Abfallinstrumenten.

Beiträge

  • Zeno Felchlin

    Startklar und ofenfrisch steht der Bäckermeister aus Arth am Zugersee jeweils kurz nach Mitternacht in seiner Backstube. Bis zum Morgen verarbeitet er massenhaft Teig . Denn über fünfzig verschiedene Brotsorten sollen bei Ladenöffnung ihren köstlichen Duft verströmen. Der preisgekrönte Dorfbeck führt zusammen mit seinem Bruder das Familienunternehmen in sechster Generation. Bei Aeschbacher lüftet er das Geheimnis um eines seiner Glanzstücke – den ultimativen Sonntagszopf.

    Mehr zum Thema

  • Claudio Leibacher

    geht mit so manchem heissen Eisen an die frische Wäsche. Denn 500 Bügeleisen hat der leidenschaftliche Sammler in seinen Regalen stehen. Bereits als Junge entfachte der heute 31-jährige Zürcher Oberländer sein «Feu sacré» für das «Glättiise». Entsprechend kennt er viele muntere Geschichten rund um das von vielen ungeliebte Haushaltgerät.

    Mehr zum Thema

  • Bernd Thränhardt

    Ausgesoffen: Dieses Wort aus dem Mund des deutschen Filmproduzenten tönt rau, so harsch wie seine Zeit als Alkoholabhängiger über zehn Jahre lang verlief. Im Dauerrausch von Alkohol, Kokain und Promipartys taumelte Bernd Thränhardt durchs Leben. Versagensängste, Grössenwahn und kaputte Beziehungen waren die Folge. Schliesslich landete er zur Entgiftung in der Klinik. Heute hat Bernd Thränhardt tatsächlich «ausgesoffen». Er moderiert Selbsthilfegruppen und gibt die eigenen Erfahrungen an andere weiter.

    Mehr zum Thema

  • Pfuri & Kniri – Grand Cannon

    In den 1970er-Jahren waren die Musiker Pfuri, Gorps & Kniri mit ihrem Abfall- und Recycling-Sound die beherzte Antwort auf die wachsende Wegwerfgesellschaft. Das Trio polarisierte in den Schweizer Stuben und erntete zugleich europaweit Anerkennung für seine Botschaft. Dann löste sich die Band auf. Doch jetzt – nach über dreissig Jahren – sind Pfuri und Kniri zurück. In ihrer Mitte steht anstelle des inzwischen verstorbenen Gorps neu Zach Prather. Und das Dreiergespann mixt den Sound von Kehrichtsäcken, Büchsen und Scheren mit frischen Ideen auf.

    Mehr zum Thema