Kurt Aeschbacher im Höhenrausch: Hoch, höher, Jungfraujoch

Für die letzte Sendung im Jahr verlässt Kurt Aeschbacher das Labor-Studio und trifft Menschen, die genauso zur Jungfrau gehören wie Eiger und Mönch.

Video «Kurt Aeschbacher mit Roger Schäli in der Eigernordwand» abspielen

Kurt Aeschbacher mit Roger Schäli in der Eigernordwand

2:47 min, vom 29.12.2016

Für die letzte Sendung im Jahr verlässt Kurt Aeschbacher das Labor-Studio und trifft Menschen, die genauso zur Jungfrau gehören wie Eiger und Mönch.

Hinweis: Ab 2017 ist «Aeschbacher» neu jeweils am Sonntag, um ca. 22.10 Uhr auf SRF 1 zu sehen.

Roger Schäli

ist ein Bergbursche sondergleichen. Den Eiger kennt er so gut wie seine Hosentasche. 48 Mal hat der Alpinist die Nordwand schon bestiegen, zwei Mal davon als Erstbesteiger. Er ist der Einzige, der alle Routen am Eiger frei geklettert hat – und immer noch ist es der Lieblingsberg des ausgebildeten Zimmermanns und Bergführers. Schäli trifft Moderator Kurt Aeschbacher mitten in der Nordwand, beim berühmt-berüchtigten Stollenloch. Kletterpartie inklusive.

Sendung zu diesem Artikel