Meine grosse kleine Welt

  • Donnerstag, 1. September 2016, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Donnerstag, 1. September 2016, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Freitag, 2. September 2016, 5:35 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 2. September 2016, 14:20 Uhr, SRF 1
    • Sonntag, 4. September 2016, 4:40 Uhr, SRF 1

Kurt Aeschbacher nimmt das Publikum mit auf eine Reise rund um den Globus und lässt dabei tief in die Seele blicken.

Trotz hohen Alters reist Charlotte Peter immer noch in die abgelegensten Winkel des Planeten. Jonas, der mit Downsyndrom zur Welt kam, meistert heute seinen Alltag weitgehend selbstständig und ist in der Arbeitswelt integriert – auch dank seiner Mutter Erika Suter. Einen Tag nach dem Tod ihrer Schwester übersteht die angehende Archäologin Lauriane Sallin das Casting zur Miss Schweiz Wahl und widmet ihr später den Sieg. Und Töfffreak Urs Pedraita rast in 119 Tagen einmal rund um die Welt – Weltrekord.

Beiträge

  • Lauriane Sallin

    wird als neue «Über-Miss» gefeiert. Wo die hübsche Freiburgerin auch auftaucht, wird sie mit offenen Armen empfangen. Ob mit Bundesrat Berset oder mit herzkranken Kindern in Marokko, die Archäologiestudentin hat die Herzen der Schweizer Bevölkerung erobert. Im vergangenen November wird Lauriane zur offiziell schönsten Frau der Schweiz gekrönt. Sie weiss, wem sie diesen Sieg zu verdanken hat: ihrer krebskranken Schwester Gaëlle, die sie kurz vor deren Tod ermuntert mitzumachen.

    Mehr zum Thema

  • Urs «Grisu Grizzly» Pedraita

    Ein Mann – ein Motorrad – eine Mission. Im März startete der Zürcher Töfffreak Grisu Grizzly mit seiner umgebauten Daytona One im amerikanischen Daytona zu seinem bisher verrücktesten Trip und umrundete die Erde auf dem längsten Landweg in neuer Weltrekordzeit von 119 Tagen und 21 Stunden. Dabei hat er etliche Gefahren und Herausforderungen heil überstanden und ist 100‘000 Kilometer durch alle Kontinente gebrettert.

    Mehr zum Thema

  • Jonas Schmid und Erika Suter

    gehen zusammen durch dick und dünn. Nach drei gesunden Kindern in jungen Jahren wird Erika mit 41 nochmals Mutter eines Knaben mit Downsyndrom. Doch sie lässt sich nicht beirren – weder von Stimmen, die ihr raten abzutreiben noch von der finanziell angespannten Situation. Jonas, auch noch von Hyperaktivität geplagt, verlangt von Erika über die Jahre die ganze Aufmerksamkeit. Heute fährt Jonas alleine mit dem Bus zur Arbeit, wo er als Küchenhilfe herumwirbelt. Mutter Erika kann heute mit Stolz behaupten: Jonas ist mein Lehrmeister.

    Mehr zum Thema

  • Charlotte Peter

    umrundet als 92-Jährige immer noch den Globus. Die Journalistin und Weltenbummlerin begleitet noch heute anspruchsvolle Touren nach Indonesien, Thailand und Japan. China hat sie mittlerweile über hundert Mal besucht. Die Grand Old Lady des Reisejournalismus hat zahlreiche Reisebücher verfasst, die sich durch Interesse und Respekt gegenüber dem besuchten Land und seinen Bewohnerinnen und Bewohnern auszeichnen. Vor allem Schamanen haben es ihr angetan: Sie kennt sie alle, diejenigen von Haiti oder den Philippinen wie auch jene aus Mexiko und Sibirien.