«Alperöösli – die Schweizer Kinder-Musikshow» 2014

9 begabte Kinder und Jugendliche aus der ganzen Schweiz sangen und spielten live beliebte Schweizer Lieder. Bekannte Schweizer Musiker halfen den Jungtalenten als Paten und Patinnen bei den Vorbereitungen für den grossen Auftritt. Moderiert wurde die Sendung wieder von Nicole Berchtold.

Liron Blumberg, Jessica Kappeler, Joshua Broger, Tamara und Paul Pérez sowie die Formation Meedle hiessen die jungen Talente, die am 17. Mai 2014 in der Kinder-Musikshow «Alperöösli» auftraten. Unterstützt wurden sie dabei von bekannten Schweizer Musikerinnen und Musikern, die ihnen als Patin oder Pate zur Seite stehen: Eliane Müller, Nicolas Senn, Ritschi, Dr Eidgenoss und Monique. Schlussendlich gewonnen hat Nachwuchstalent Joshua Broger mit Pate Nicolas Senn.

Im Europa-Park Rust haben sich die Jungtalente Ende März auf ihren grossen Auftritt vorbereitet. Im dreitägigen Vorbereitungscamp erhielten sie ein professionelles Stimm- und Bühnencoaching. Dabei konnten sie auf die Unterstützung ihrer Patinnen und Paten zählen. Die Nachwuchstalente wurden im Europa-Park von der Kinder-Sendung «myStory» - Mein grosser Auftritt» begleitet.

Das «Alperöösli» wurde am Samstag, 17. Mai 2014, in der Sendung «Alperöösli – Die Schweizer Kinder-Musikshow» vergeben. Die TV-Zuschauerinnen und -Zuschauer entschieden während der Sendung per Telefonanruf, dass Nachwuchstalent Joshua Broger das «Alperöösli 2014» gewinnt.

Beiträge

  • Alle Kandidaten mit «Hemmige»

    Zur Eröffnung der Show «Alperöösli 2014» sangen alle Nachwuchstalente zusammen den Song «Hemmige».

  • Jessica Kappeler mit «Das Feyr vo dr Sehnsucht»

    Jessica Kappeler ist eine Vollblutsängerin. Sie ist zwar erst 16 Jahre alt, verfügt aber bereits über reichlich Bühnenerfahrung. Beim «Alperöösli 2014» erreichte sie den 4. Platz. Monique war ihre Patin.

  • Monique mit «Ich steh' im Leben»

    Monique performte beim «Alperöösli 2014» ihren Song «Ich steh' im Leben».

  • Tamara und Raul Pérez mit «Man on Mars»

    Die Geschwister Tamara und Raul verbindet die Liebe zur Musik. Zuhause wurde immer viel Musik gehört und getanzt. Raul spielt Gitarre, Tamara Violine und Klavier. Dass ihre Stimmen harmonieren, haben sie früh gemerkt. Beim «Alperöösli 2014» performten sie «Man on Mars» von Pegasus und erreichten den 5. Platz. Ihre Patin war Eliane Müller.

  • Eliane Müller mit «Together Forever»

    Eliane Müller performte beim «Alperöösli 2014» ihren Song «Together Forever».

  • Meedle mit «Schwan»

    «Meedle», das sind Alissa Neff (11), Samira Neff (13), Riccarda Neff (12) und Lorena Mazenauer (12). Samira und Alissa sind Schwestern, Lorena und Riccarda verwandt. Die vier singen seit dem Kindergartenalter zusammen. Beim «Alperöösli 2014» sangen sie «Schwan» von Gölä und erreichten den 2. Platz. Ihr Pate war Dr Eidgenoss.

  • Dr Eidgenoss mit «Bärgwäut»

    Dr Eidgenoss performte beim «Alperöösli 2014» seinen Song «Bärgwäut».

  • Liron Blumberg mit «Rosalie»

    Nomen est omen! Der Name Liron bedeutet «Mein Lied» – und Singen ist denn auch die grosse Leidenschaft des 10jährigen Zürchers. Beim «Alperöösli 2014» performte er «Rosalie» von Bligg und erreichte den 3. Platz. Ritschi war sein Pate.

  • Ritschi mit «Öpfelboum und Palme»

    Ritschi performte beim «Alperöösli 2014» seinen Song «Öpfelboum und Palme».

  • Joshua Broger mit «Steiner Chilbi»

    Joshua Broger hatte mit sechs Jahren seine erste Hackbrettstunde. Seither ist der 13-jährige Feuer und Flamme für sein Instrument. Am liebsten spielt er schnelle Stücke, traditionelle oder gerne auch moderne. Pop, Rock, Hiphop – der Sechstklässler ist offen für alle Musikrichtungen. Beim «Alperöösli 2014» spielte er «Steiner Chilbi» von Jost Ribary und gewann den Wettbewerb. Sein Pate war Nicolas Senn.

  • Nicolas Senn mit «Ä wörzigs Bröckli Appezöller Chääs»

    Nicolas Senn performte zusammen mit der Thomas Biasotto Big Band den Song «Ä wörzigs Bröckli Appezöller Chääs».

  • Chantal Häni und Schüpferimeitli mit einem Medley

    Die Siegerin des «Alperöösli 2013» war zu Gast in der Show 2014. Zusammen mit den «Alpenrose»-Siegerinnen Schüpferimeitli präsentierte sie ein Medley aus verschiedenen Schweizer Hits.

  • Luca Hänni mit «I Can't Get No Sleep»

    Luca Hänni war zu Gast beim «Alperöösli 2014» und performte eine Unplugged-Version seines Songs «I Can't Get No Sleep».

  • Die Entscheidung

    Der 13-jährige Joshua Broger gewann das «Alperöösli 2014». Sein Pate war Nicolas Senn.