Sounds für deinen Spätsommer: Ampère meldet sich zurück!

Pünktlich zur Klubsaison gibts frische Beats direkt aufs Ohr: Der Strommesser ist wieder da. Jede Woche aufs Neue.

Der Sommer 2019 ist so langsam durch; heiss wirds jetzt in den Kellern der Stadt. Ampère hat sich die besten Tunes der letzten Monate rausgepickt: Feuerbeats für die Aufwärmrunde.

Während andere sich am Stadtstrand gewälzt oder Alpensachen gemacht haben, gings im Festivalsommer rund. Gerade Abseits von Techno und House wurde wieder experimentiert. Reggaetón feiert das grosse Comeback, und die Elektronikszene hat sich auf ganz eigene Weise mit der Welle auseinandergesetzt.

Pure Frische, die sich hier breitmacht: UK Funky und Artverwandtes kommen wieder hoch. Karibische Rhythmen und dicke Bässe, die in die Hüfte gehen: Das Rezept ist einfach und deswegen funktionierts. Genauso wie Lexx dubbiger Sommerhit, der es von Zürich Riviera nach London, Ibiza und Tulum geschafft hat.

Die erste Episode nach der Sommerpause zelebriert den entspannten Abend auf dem Balkon und die kleine Feier am See. Die Devise ist klar: 100% erstklassige Sounds, keine Zeit für Füllmaterial. Jeden Freitag frisch im Aether. Die Spotify-Playlist zeigt noch mehr, und auf deiner Lieblingsplattform gibts den Podcast auf Repeat.

Tracklist

Fracture «Loving Touch»

Ill Blue «Bellion»

Kode 9 «Love Is The Drug»

Toma Kami «Negative Ecstasy»

LAPS «Who Me»

Benga & Coki «Night» (Geeneus Remix)

Kromozome «Rush Me» (Bass Mix)

De Grandi «R7»

Scratcha DVA «Ganja»

Wisdom Teeth «Batucada»

Tears Of Joe (She's Drunk Remix)

Lexx ft. Woolfy «Too Hot»

Ivy Lab «Jet Lag»

JTS «Salute»

DJ Deeon «Shake What Your Momma Gave Ya»

Autor/in: Text: Nicolas Rechsteiner, Moderation: Benjamin Ramsauer, Redaktion: Benjamin Ramsauer, Nicolas Rechsteiner, Johannes Kaiser | Audio: Thomas Koubik | Artwork: Thomas Steiner