Zum Inhalt springen

Arena Abstimmungs-Arena: Familien-Initiative

Eltern, die ihre Kinder daheim betreuen, sollen mindestens den gleichen Steuerabzug machen dürfen, wie Familien, welche die Kinder fremd betreuen lassen. Das verlangt die SVP in ihrer Familieninitiative.

Mutter mit Kind beim Guetzlen
Legende: . Keystone

Hier erhalten Sie die Gelegenheit, die Themen der Sendung mit anderen Zuschauerinnen und Zuschauern zu vertiefen.

Wir bitten die Diskussionsteilnehmerinnen und -teilnehmer, sich an die Regeln zu halten und themenorientierte Beiträge zu verfassen. Meinungseinträge, welche gegen die Regeln verstossen und keinen Bezug zur aktuellen Arena aufweisen, werden nicht publiziert. Dies gilt ebenfalls für Einträge, welche identisch mit bereits bestehenden Beiträgen sind. Inhalte mit Links auf externe Websites werden nicht aufgeschaltet.

Das Forum ist bis Samstag um 18.00 Uhr geöffnet und moderiert. Das heisst: Die Beiträge werden nicht automatisch veröffentlicht, sondern einzeln frei geschaltet. Dies geschieht mehrmals täglich in regelmässigen Abständen. Daher kann es aber vorkommen, dass ein Beitrag mit einer gewissen Verzögerung aufgeschaltet wird. Wir bitten Sie um Verständnis.

Wichtig: Wenn Sie eine Mitteilung an die Redaktion senden möchten, benutzen Sie bitte das "Kontaktformular" auf der Website.

183 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Tamara Schweizer, Wald
    Die Linksparteien (zu der ich auch die CVP zähle) politisiert immer mehr an der Realität und dem Volk vorbei. Was sowohl Bundesrätin Widmer-Schlumpf wie auch Befürworter nicht wissen, nicht wissen wollten oder wohl eher nicht sagen wollten, dass Eigenbetreuung der Kinder genauso Kosten verursacht wie Fremdbetreuung. Der Mensch soll sein Lebensmodell frei entscheiden. Und gleiche Rechte haben. Eigenbetreuung kostet genau so. Ich finde es sehr unglücklich dies zu Verschweigen
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von W. Helfer, Zürich
    Ich würde mal sehr gerne eine NEUTRALE Doku über fremdbetreute und zu Hause betreuten Kindern sehen. Und zwar wo DIE KINDER DAS SAGEN haben, ohne dass man sie von der Seite der Medien od. Politik beeinflusst. Ich sehe es seit vielen Jahren, aber nicht Alle haben diese Möglichkeit. Theorie u Praxis sind verschiedene Welten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marlise Bornand, Lausanne
    Niemand sprach von den Kinder ! Offensichtlich interessiert es kaum jemanden wie sie darüber denken… Ich finde es schockierend, dass Frauen gegen diese Initiative sind. Es gibt Eltern, die ihre Kinder selber erziehen wollen und bei sich zu Hause. Wenn unser Land nicht 06% für diese Hilfe für Familien hat wie kommt es dann dass 3 Milliarden den Entwicklungsländer gespendet wird ?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen