Abstimmungs-Arena: Pauschalbesteuerung abschaffen?

  • Freitag, 7. November 2014, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 7. November 2014, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 8. November 2014, 4:35 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 8. November 2014, 8:45 Uhr, SRF info
    • Samstag, 8. November 2014, 10:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 8. November 2014, 15:25 Uhr, SRF info

Reiche Ausländer geniessen in der Schweiz eine steuerliche Sonderbehandlung. Sie können sich in fast allen Kantonen nach Aufwand – sogenannt pauschal – besteuern lassen, statt aufgrund ihres Vermögens. Linke Parteien finden dies unfair und wollen die Pauschalbesteuerung schweizweit abschaffen.

In der Schweiz werden rund 5600 Personen pauschalbesteuert. Dabei handelt es sich um vermögende Ausländer, die nicht in der Schweiz arbeiten. Gemeinden und Kantone können so gut betuchte Steuerzahler anlocken, die ansonsten vielleicht nicht in der Schweiz wohnen würden. Besonders in Randregionen wie dem Berner Oberland, Graubünden oder dem Wallis profitieren die Gemeinden von den pauschalbesteuerten Ausländern – diese bringen Einnahmen und Arbeitsplätze.

Ist die Pauschalbesteuerung ein ungerechtes Instrument, welches Reiche bevorzugt und deshalb abgeschafft werden muss? Oder würde eine Abschaffung dem Standort Schweiz schaden, weil reiche Ausländer wegziehen könnten?

In der «Arena» diskutieren:

Auf der Pro-Seite:

Auf der Contra-Seite:

Mehr zum Thema