Abstimmungs-Arena: «Steuerfreie Kinder - und Ausbildungszulagen»

Kinder- und Ausbildungszulagen sind ein willkommener Beitrag in die Familienkasse - müssen aber versteuert werden. Die CVP findet das ungerecht und will die Familienzulagen per Volksinitiative von den Steuern befreien. Doch wer stopft das Milliarden-Loch, das so in den Staatskassen entstehen würde?

Letztlich würde es wieder Familien treffen, wenn der Staat Steuern erhöhen oder Leistungen abbauen müsste, warnen die Gegner der Initiative. Zudem entlaste die Initiative vor allem reichere Familien.

Die Initianten hingegen sprechen von Angstmacherei. Hätten Familien mehr Geld auf dem Konto, würden sie auch mehr ausgeben und damit die Wirtschaft stützen.

Würde die Initiative also wirklich Familien und Wirtschaft stärken - oder wäre sie ein Bumerang für den Mittelstand?

In der Abstimmungs-Arena disktieren:

Auf der Pro-Seite:

Auf der Contra-Seite:

Mehr zum Thema