Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Arena vom 22. Oktober 2021 «Arena»: Präsidenten-Runde zu Corona und Co.

Genau zwei Jahre vor den eidgenössischen Wahlen kommt es in der «Arena» zur grossen Präsidenten-Runde. Die Spitzen von SVP, SP, FDP, «Die Mitte», Grüne und GLP debattieren über die Zauberformel, die Corona-Krise und das Klima. Mit welchen Themen wollen die Parteien 2023 punkten?

6 Partei-Präsidenten
Legende: Präsidenten-Runde SRF

Das SRG-Wahlbarometer – durchgeführt von der Forschungsstelle Sotomo – sieht die SVP mit 26.6 Prozent Wähleranteil weiterhin als stärkste Kraft, gefolgt von der SP mit 15.8 Prozent. Die FDP, «Die Mitte» sowie die Grünen liegen mit je rund 13 Prozent praktisch gleichauf und stehen in einem Dreikampf. Die GLP kann um 2 Prozentpunkte auf 9.8 Prozent zulegen. Davon ausgehend haben GLP und Grüne Anspruch auf einen Sitz im Bundesrat angemeldet. Verliert die FDP einen Sitz im Bundesrat? Oder soll die Zauberformel unangetastet bleiben?

Zur Halbzeit der Legislatur geht die Präsidenten-«Arena» der Frage nach, mit welchen Themen die Parteien bei den Wahlen 2023 punkten wollen. Unter Erfolgsdruck steht insbesondere Thierry Burkart, der in der Sendung seinen ersten grossen Auftritt als FDP-Präsident hat. Die Parteispitzen debattieren über das Klima, die Gleichstellung und über die Corona-Krise. Kommt die Schweiz mit der Impf-Offensive aus der Pandemie heraus? Und: Muss der Bundesrat noch vor der Abstimmung über das Covid-19-Gesetz Farbe bekennen, ab wann das Zertifikat nicht mehr nötig ist?

Zu diesen Fragen begrüsst Sandro Brotz in der «Arena»:

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen