Grüne Träume

  • Freitag, 15. März 2019, 22:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 15. März 2019, 22:20 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 16. März 2019, 2:21 Uhr, SRF 1
    • Samstag, 16. März 2019, 9:15 Uhr, SRF info
    • Samstag, 16. März 2019, 10:55 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 17. März 2019, 6:15 Uhr, SRF info
    • Montag, 18. März 2019, 3:09 Uhr, SRF 1
    • Montag, 18. März 2019, 16:50 Uhr, SRF info

Am Freitag werden wieder Hunderttausende von Schülerinnen und Schülern für den Klimaschutz demonstrieren. Viele Parteien und Medien rollen ihnen dabei den grünen Teppich aus. In der «Arena» aber treffen die jungen Demonstranten auf ihre Gegner – und grüne Hoffnungen auf die Realität.

Es ist die vielleicht grösste globale Protestbewegung seit den 68ern: In über 500 Städten auf der ganzen Welt sind Schülerstreiks geplant. Die Jugendlichen verlangen die Ausrufung des «Klima-Notstands». Und sie verlangen, dass die Treibhausgas-Emissionen bis 2030 auf netto Null gesenkt werden. Ihr Traum ist so einfach wie klar: Den Klimawandel doch noch rechtzeitig stoppen zu können.

Wie stark sind die Argumente der jungen Klimaschützer? Dies werden sie in der «Arena» beweisen müssen. Denn die Klimajugend trifft dort auf ihre schärfsten politischen Gegner – und auf die harte wirtschaftliche Realität:

Schafft es die junge Generation, ihre Bewegung zu einer echten politischen Kraft zu machen? In dieser Frage unterstützt sie Regula Rytz, Präsidentin der Grünen Schweiz. Und CVP-Nationalrat Stefan Müller-Altermatt diskutiert mit den jungen Demonstrantinnen und Demonstranten, was es braucht, damit ihre Forderungen mehrheitsfähig werden.

Moderation: Jonas Projer