Kapitalismus oder Klassenkampf?

Trump gewinnt, Europa rutscht nach rechts. Aber was sind die Rezepte der Linken dagegen? Die SP Schweiz und ihr Präsident Christian Levrat reagieren mit Kapitalismus-Kritik: Mehr soziale Gerechtigkeit sei die Lösung, finden sie.

Ist mehr Umverteilung von den Reichen zu den Armen die richtige Antwort auf den Rechtsrutsch in Europa und den USA? Spricht die SP damit tatsächlich diejenigen an, die durch die Globalisierung unter Druck geraten, um ihre Jobs oder Wohnungen bangen? Oder politisiert die SP hier mit einem alten Zopf – mit der „Überwindung des Kapitalismus“ – an ihrer Basis vorbei?

In der «Arena» stellen sich die Parteichefs von SP und FDP der Grundsatzdebatte. Braucht die Schweiz mehr Umverteilung und staatliche Regulierung oder – im Gegenteil – mehr Markt und Kapitalismus, um die Herausforderungen der Zukunft zu meistern? Ausserdem diskutieren die Spitzenpolitiker zusammen mit dem Publikum, wie ein faires Steuersystem aussehen muss – eines, das Unternehmen nicht abschreckt und die Ärmsten nicht hängen lässt.

In der Arena diskutieren:

Mehr zum Thema