Präsidialarena mit Didier Burkhalter

2014 wird zu einem Jahr der Entscheidung für die Beziehung der Schweiz mit der EU. Zuvorderst dabei: der neue Bundespräsident Didier Burkhalter. Wie soll der bilaterale Weg weitergehen? Wer soll bei einem Konflikt entscheiden? In der Arena diskutiert Burkhalter mit Kritikern seine Öffnungsstrategie.

Sein Präsidialjahr stellt Didier Burkhalter unter das Motto: “Die Schweiz und die Welt: Jugend, Arbeit, Öffnung“. Im Fokus steht dabei besonders die EU. Der Bundespräsident und Aussenminister möchte mit ihr neue Wege aushandeln, wie Konflikte gelöst werden. Wahrt er damit die Souveränität der Schweiz – oder beschert er dem Land fremde Richter?

Und was erhofft sich der Bundespräsident vom engeren Austausch mit der Jugend? In der Präsidialarena geht Didier Burkhalter auf Tuchfühlung: Er stellt sich den Fragen von angehenden Kaufleuten aus Reinach BL.

In der «Arena» diskutieren:

Weitere Gäste:

Mehr zum Thema