«Chico & Rita»: Kuba im Film

Kuba steht als Überbegriff für Musik und Film: Das neuste Beispiel heisst «Chico Y Rita». Ein farbenprächtiger Animationsfilm mit einer tragischen Liebesgeschichte aus dem Jahre 1948.

Chico ist ein junger Pianist mit großen Träumen. Rita ist eine wunderschöne Sängerin mit einer außergewöhnlichen Stimme. Die Musik und eine romantische Sehnsucht bringen die beiden zusammen - glücklich werden beide nicht. 

«Chico Y Rita» rückt hauptsächlich den Soundtrack in den Mittelpunkt des Films. Dieser zeigt wie sich die kubanische Musiker in den 40er und 50er Jahren mit dem Jazz aus New York, dem sogenannten «Bebop» verschmelzt und sich so zum kubanischen Jazz weiterentwickelt.

Ausserdem porträtieren wir die mexikanische Schauspielerin Salma Hayek mit Musik aus ihren schönsten Soundtracks. Salma Hayek feiert am 2. September ihren 45. Geburtstag.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Roli Lüthi