Richard Lester: Beatles-Film-Regisseur ist 80

Der am 19. Januar 1932 geborene US-amerikanische Regisseur war in den 1950er Jahren als Musikredakteur, Filmkomponist und Produzent für Fernsehsender in den USA und Großbritannien tätig.

Richard Lester nach dem Screening seines Filmes «Help!» im Kursaal in San Sebastian (Spanien), September 2007.
Bildlegende: Richard Lester nach dem Screening seines Filmes «Help!» im Kursaal in San Sebastian (Spanien), September 2007. Keystone

Internationale Erfolge feierte Richard Lester mit den beiden Beatles-Filmen «A Hard Day's Night» (1964) und «Help!» (1965) sowie dem preisgekrönten Musikfilm «The Knack ... and How to Get It» (1965), mit denen er zum anerkannten Filmemacher der Popkultur aufstieg.

Mit dem 1991 in den Kinos anlaufenden Konzertfilm «Get back» über die Welttournee des Ex-Beatle Sir Paul McCartney beendete der Regisseur dann seine aktive Karriere und lebt heute zurückgezogen in den USA.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Roli Lüthi