Vom Sweetheart zum Biest: Meg Ryan wird 50

Sie war Hollywoods «Queen» der Romanzen: Mit «French Kiss» und «Schlaflos in Seattle» eroberte Meg Ryan die Herzen der Zuschauer.

Meg Ryan während der Verleihung des Bambi-Medienpreises in Offenburg, 2008.
Bildlegende: Meg Ryan während der Verleihung des Bambi-Medienpreises in Offenburg, 2008. keystone

Kino-Geschichte schrieb Ryan als Sally, die ihrem Buddy Harry (Billy Crystal) einen perfekt vorgespielten Orgasmus beim Lunch in einem Restaurant vorsetzt. Die Filmkomödie «Harry und Sally» über ein Liebespaar auf Umwegen war 1989 der Startschuss für Ryans Karriere als liebenswerte Traumfrau, die nach Verwirrungen und Tränen am Ende in der Liebe immer Glück hat.

Meg Ryan feiert am 19. November Geburtstag und sucht mit 50 nicht mehr das «Happy End».

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Roli Lüthi