Zum Tod von Hollywood-Diva Liz Taylor

Sie war Kinderstar, Jugendidol, meistverdienende Schauspielerin ihrer Zeit, mehrfache Ehefrau, Witwe, unerträgliche Diva, Oscarpreisträgerin, Adelige und seit über einem halben Jahrhundert Dauergast in den Klatschblättern. Jetzt ist sie tot.

Liz Taylor verstarb im Alter von 79 Jahren am Mittwochmorgen in Los Angeles.

Die in London geborene Hollywood-Diva begann ihre Filmkarriere bereits als Zehnjährige im Film «Lassie». Über 50 Filme hat sie seither gedreht. Die bekanntesten sind «Cleopatra», «Die Katze auf dem heissen Blechdach» und «Wer hat Angst vor Virginia Woolf».

«As Time Goes By», die Filmhits- und Soundtrack-Sendung von DRS 1, bringt in Erinnerung an Liz Taylor filmmusikalische Highlights aus über 50 Jahren Filmkarriere.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Roli Lüthi