Wenn die Auswanderer das Heimweh packt

Wer auswandert muss Abschied nehmen. So auch Simone Volk, die mit Mann Christian und Sohn Gion nach Kanada aufbrach. Schon kurz nach der Ankunft packte sie das Heimweh. War ihre Entscheidung richtig? Im Skype-Interview erzählt Simone, wie sie mit der Sehnsucht nach ihrem ehemaligen Daheim umgeht.

Video ««In den ersten Monaten ging ich am Heimweh fast kaputt.»» abspielen

«In den ersten Monaten ging ich am Heimweh fast kaputt.»

2:20 min, vom 3.2.2017

Das Glück in Kanada ist für Simone Volk noch nicht ganz perfekt: «Es ist schön hier. Ich bin zufrieden, aber so richtig glücklich bin ich noch nicht.»

Zusatzinhalt überspringen

«Auf und davon»

«Träume werden wahr», Freitag 3. Februar 2017, 21.00 Uhr, SRF 1

Das neue Leben in Kanada ist für Familie Volk ein grosses Abenteuer: Mit vielen Hindernissen aber auch mit freudigen Momenten.

Und dennoch. Manchmal wünscht sie sich eine gute Fee, die die Zeit zwei Jahre zurückdreht, und sie wieder in ihrem alten Leben steht: «Die Familie vermisse ich sehr. Mein Vater feiert bald Geburtstag, und ich werde nicht dabei sein können. Das sind die Tage, an denen es mir besonders schwer fällt.»

Doch für Simone ist trotzdem klar: «Ich will nicht mehr zurück. Jetzt sind wir schon so weit gekommen.»

Sendung zu diesem Artikel

  • SRF 1 03.02.2017 21:00

    Auf und davon
    Träume werden wahr

    Staffel (2017), Folge 5

    Romano und Patricia Tschudi warten auf Buchungen für ihr Gästehaus, sie sind mit der Auslastung noch nicht zufrieden. In Kanada freut sich Christian Volk über die vielen Aufträge und auf Fuerteventura haben Tobias Bayer und Michael Paris alle Hände voll zu tun.