Das hässlichste Tier der Welt

Der Blobfisch, ein in den Gewässern vor Australien lebender Fisch, ist zum hässlichsten Tier der Welt gewählt worden. Dies hat eine Internet-Abstimmung in Grossbritannien ergeben. Die humoristische Aktion hat einen ernsten Hintergrund.

Dieser hässliche Kerl macht zur Zeit im Internet die Runde: Der Blobfisch.
Bildlegende: Dieser hässliche Kerl macht zur Zeit im Internet die Runde: Der Blobfisch. Screenshot Youtube/Norfanz

Der britische Biologe und Humorist Simon Watt hat eine Gesellschaft gegründet, die sich den Schutz hässlicher Tierarten auf die Fahne schreibt. Gemäss Watt bekommt etwa der niedliche Panda-Bär viel zu viel Aufmerksamkeit.

Um für seine Gesellschaft ein passendes Maskottchen zu finden, hat er der Internet-Gemeinde fünf besonders hässliche Tiere zur Auswahl gestellt neben dem Blobfisch etwa der Axolotl, eine mexikanische Amphibienart, oder der in Peru und Bolivien heimische Titicaca-Frosch. In der Abstimmung hat der Blobfisch das Rennen mit 795 der 3000 abgegebenen Stimmen für sich entschieden.

Die Wahl vom hässlichsten Tier der Welt (englisch)

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Felix Münger