Die Äpfel werden besonders süss

Die Schweizer Obstbauern müssen sich dieses Jahr noch mit der Ernte gedulden. Doch Experten geben Grund zur Freude: Die Äpfel würden zwar etwas kleiner, dafür besonders süss.

Bald gibt es besonders gute Äpfel aus der Schweiz.
Bildlegende: Bald gibt es besonders gute Äpfel aus der Schweiz. Keystone

Laut Josef Christen vom schweizerischen Obstverband liegt der Grund für die speziell süssen Äpfel in der Biologie des Apfels selbst. Innendrin würden sich nämlich nach der Apfelblüte kleine Kammern bilden. Diese füllen sich während des Wachstums im Sommer mit Wasser, wenn es regnet und mit Zucker, wenn die Sonne scheint. Und weil der Sommer besonders schön war, sind die Äpfel kleiner, weil sie nicht viel Wasser drin haben. Der hohe Zuckergehalt gibt ihnen dafür die Süsse.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Yvonn Scherrer