Neue Tennis-Talente in Sicht

Der Schock über das Aus von Roger Federer in Wimblodon sitzt noch tief. Ein Blick nach vorne aber bringt Freude: Neue Schweizer Tennistalente werden kommen. Wir stellen sie vor.

Gibt es einen Nachfolger für Roger Federer?
Bildlegende: Gibt es einen Nachfolger für Roger Federer? Keystone

Eine der ganz grossen Nachwuchshoffnungen ist die 16-jährige Belinda Bencic aus Flawil im Kanton St. Gallen. Sie ist die amtierende Nummer eins der Junioren-Weltrangliste. Unter den ersten 15 ist auch die Aargauerin Karin Kennel.

Diese beide Teenagerinnen sowie zahlreiche weitere Jungtalente böten Grund zur Hoffnung, dass die Schweiz auch in Zukunft im internationalen Tennis vorne mitmischen werde. Davon überzeugt ist Alessandro Greco, Leiter Spitzensport des Schweizer Tennisverbandes.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Felix Münger