Qualitätssigel für echte Schweizer Biere

Unabhängige Schweizer Klein- und Mittelbrauereien verpflichten sich, die Vielfalt echter Schweizer Biere unter «Heimatschutz» zu stellen. Sie wollen den Trend nach regionalen Produkten dazu nutzen.

Klein und mittelgrosse Bierbrauerein in wollen sich in der Schweiz für die Vielfalt echter Schweizer Biere stark machen.
Bildlegende: Klein und mittelgrosse Bierbrauerein in wollen sich in der Schweiz für die Vielfalt echter Schweizer Biere stark machen. Colourbox

Gemüse und Produkte aus der Region sind bei Konumsentinnen und Konsumenten beliebt. Ein Trend, der sich nun auch unabhängige Schweizer Klein- und Mittebrauerein zu Nutze machen wollen.

Mit einer entsprechenden Erklärung verpflichten sich verschiedene einheimische Bierbrauer, die Vielfalt echter Schweizer Biere unter «Heimatschutz» zu stellen. So sollen bestimmte Schweizer Biere von einem Dutzend privater Bierbrauer mit dem Brau-Ring-Qualitätssiegel ausgezeichnet werden.

Für Daniel Reuter, Präsident der Gesellschaft zur Förderung der Biervielfalt ist diese Absichtserklärung der der unabhängigen Schweizer Brauer ein Aufsteller.

Moderation: Regi Sager, Redaktion: Anne-Käthi Zweidler