Tessiner Familien sind beliebt

Der Auftakt von «2 Familien, 1 Schweiz» ist geglückt. Im Zürcher Landesmuseum haben die beiden nominierten Tessiner Familien Leonardi und Ambrosini die Aufgaben mit Bravour bestanden. Hörerinnen und Hörer sind begeistert.

Die beiden Familien eroberten die Herzen der Hörerinnen und Hörer.
Bildlegende: Die beiden Familien eroberten die Herzen der Hörerinnen und Hörer. SRF

Eine Bundesratssitzung leiten, ein Deutschschweizer Volkslied singen und möglichst viel über den Kabarettisten «Emil» herausfinden. Die Aufgaben im Zürcher Landesmuseum waren nicht einfach. Doch die beiden Tessiner Familien haben die Aufgaben mit viel Witz und Wissen gelöst. Die Hörerinnen und Hörer von Radio SRF 1 danken es ihnen mit Gratulationen und vielen Komplimenten. Nächste Woche entscheiden die Hörerinnen und Hörer per Online-Abstimmung, welche Familie im November für das Familientausch-Projekt «2 Familien, 1 Schweiz» in die Deutschschweiz kommt.

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Christine Hubacher