Unterländer helfen den Bergbauern

Für die Pflege der artenreichen Bergwiesen erhalten Wildheuer Unterstützung aus dem Flachland. Am Rophaien im Urnerland erlernen Unterländer den Umgang mit Sense, Dengel und Rechen. Der Banker Jean-Paul Klauser hat mit angepackt.

Bildlegende: Keystone

Der Zürcher Banker mit Innerschweizer Wurzeln hat sich für den Kurs Wildheuen angemeldet. Organisiert wird der Kurs seit ein paar Jahren vom Urner Amt für Raumplanung.

Im steilen Gelände hoch über dem Urnersee ist das Mähen der Bergwiesen eine besondere Herausforderung. 

Video «Mähen, worblen, Sense schleifen» abspielen

Mähen, worblen, Sense schleifen

5:09 min, aus Schweiz aktuell vom 30.9.2009

Redaktion: Christine Hubacher