Wenig Teenager-Mütter in der Schweiz

In welchem Alter wird eine Frau schwanger? Erstmals ist die Schweiz dabei in diesem Ranking und die Zahlen geben Grund zur Freude.

In der Schweiz gibt es weniger Teenager-Schwangerschaften.
Bildlegende: In der Schweiz gibt es weniger Teenager-Schwangerschaften. Colourbox

Nirgends in Europa gibt es so wenige Teenager-Schwangerschaften wie in der Schweiz. Dies zeigen die Zahlen im Bericht der zuständigen EU-Behörde. Erstmals sind die Statistiken der Schweiz berücksichtig worden.

Der Anteil von Müttern unter 20 Jahren liegt in Europa  durchschnittlich bei 2,7 Prozent. In der Schweiz sind nur 1,1 Prozent der werdenden Mütter Teenager.

Einen ähnlich tiefen Anteil wie die Schweiz wiesen 2010 Italien,
Dänemark und die Niederlande auf. Rumänien liegt mit einem Anteil von 10,6 Prozent an der Spitze. Tendenziell sind die Raten in osteuropäischen Ländern höher, aber auch Grossbritannien weist mit rund 5 Prozent einen relativ hohen Wert auf, wie auch die USA mit 9.2 Prozent.


Video «Salome - ein Kind wird Mutter» abspielen

Salome - ein Kind wird Mutter

22 min, aus Reporter vom 20.1.2013

Moderation: Mike La Marr, Redaktion: Jessica Francis