Schweiz: Wie umgehen mit IS-Kämpfern aus Syrien?

Das Militärgericht hat einen Tessiner zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt. Der Mann war nach Syrien gereist, hatte sich dort christlichen Milizen angeschlossen, die gegen den IS kämpften. Vorher hatte sich Justizministerin Keller-Sutter zur heiklen Rücknahme von Schweizer IS-Kämpfern geäussert.

Weitere Themen

Für den Bundesrat leisten zuviele Zivil- statt Militärdienst.

und

Die UBS erhält in Frankreich eine Milliardenbusse.

Moderation: Rino Curti, Redaktion: Rino Curti