Schweizer Hitparade vom 11. Mai 1971

Die amerikanische Sängerin Lynn Anderson 1971 stürmte mit ihrem Song «Rose Garden» die Hitparaden. Sie sorgte für eine grosse Überraschung: Das Lied schaffte es nicht nur in den Country-Charts an die Spitze. Auch in den Pop-Charts platzierte sich der Titel ganz oben.

Stellt sich die Frage, welche der beiden Charts der Interpretin wichtiger waren. Zudem war «Rose Garden» ein sogenannter Crossover Hit. Die Erklärung dazu gibt es in der Sendung. Und wer bislang der Ansicht war, Lynn Anderson hätte nur diesen einen Hit gehabt, wird in der Sendung eines Besseren belehrt.

Gespielte Musik

Autor/in: Dano Tamásy und Ralph Wicki, Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Dano Tamásy