Schweizer Hitparade vom 2. Juli 1968

Louis Armstrong. Viele kennen seinen Klassiker «What A Wonderful World», mit dem er 1968 für sechs Wochen in der Schweizer Hitparade verweilte. Louis Armstrong galt als Synonym für Jazz.

Als bedeutendster Trompeter dieser Sparte unterhielt er schon vor 60 Jahren die Massen. So wie es heute etwa Rock- und Popstars tun.

1956 spielte Louis Armstrong zum Beispiel vor 100‘000 Menschen in Ghana. Und er schaffte es auch, die Beatles und die Rolling Stones wochenlang von Platz 1 der Hitparaden zu verdrängen.

Gespielte Musik

Autor/in: Dano Tamásy und Ralph Wicki